Bezirksversammlung Altona

Auszug - Umweltfrevel im Zusammenhang mit der Baustelle Meistersingerweg 16 Sachstandsbericht des Amtes angemeldet von der GRÜNE-Fraktion  

 
 
Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 15
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 11.07.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:05 - 20:40 Anlass: Sitzung
Raum: Kollegiensaal (Rathaus Altona)
Ort: Platz der Republik 1, 22765 Hamburg
 
Protokoll

Der Tagesordnungspunkt wird vor Eintritt in die Tagesordnung einvernehmlich neu aufgenommen.

 

Herr Langbehn berichtet, dass im Rahmen einer Baumaßnahme eine Grundwasserabsenkung sowie eine Einleitung in die Wedeler Au stattgefunden habe, die von der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt auch genehmigt worden sei. Die Genehmigung habe vorgesehen, dass etwa 4,5 l pro Sekunde gesenkt und eingeleitet werden dürften. Tatsächlich seien es aber etwa 22 l pro Sekunde gewesen. Diese erhöhten Werte hätten dazu geführt, dass ein benachbarter privater Teich trocken gelegt worden sei. Dieses habe zu erheblichen Schäden an der Vegetation geführt. Darauf hin habe eine Besichtigung vor Ort stattgefunden. Dort sei festgelegt worden, dass die Absenkung weiter fortgeführt werden dürfe, aber in dem Maße, dass keine weiteren Schäden entstehen dürften. Außerdem solle das Wasser jetzt nicht nur in die Wedeler Au, sondern auch in den trocken gelegten Teich und in die Nachbargrundstücke eingeleitet werden. Weiterhin seien drei Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet worden.