Bezirksversammlung Altona

Auszug - Pilotprojekt: Rad-Schnellweg im Straßenzug "Ehrenbergstraße - Jessenstraße - Große Bergstraße - Louise-Schroeder-Straße" Empfehlung des Sanierungsbeirates Altona-Altstadt S5 vom 04.09.2013  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses I (Ottensen / Altona-Nord / Altona-Altstadt / Sternschanze)
TOP: Ö 4.2
Gremium: Regionalausschuss I (Ottensen / Altona-Nord / Altona-Altstadt / Sternschanze) Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 09.09.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:25 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungsraum des Technischen Rathauses (EG)
Ort: Jessenstraße 1, 22767 Hamburg (Zugang über Nebeneingang Jessenstraße, Ecke Virchowstraße)
 
Protokoll
Abstimmungsergebnis

Der TOP mit der Empfehlung (Anlage) wird vor Eintritt in die Tagesordnung neu aufgenommen.

 

Herr Sülberg gibt zu bedenken, dass die Kriterien für Radschnellwege noch nicht vorlägen. Die Empfehlung solle daher ohne Votum an den Verkehrsausschuss weitergeleitet werden. Er weist darauf hin, dass das Amt bisher selbst die Einrichtung von Radfahrstreifen in der Louise-Schroeder-Straße abgelehnt habe.

 

Herr Ziegert plädiert dafür, die Empfehlung mit einem positiven Votum an den Verkehrsausschuss weiterzuleiten.

 

Ein Vertreter des Sanierungsbeirates weist auf das große Potential an Radfahrern hin, das diese große Magistrale in Richtung Innenstadt nutzten könnte. Es handele sich um eine einmalige Chance, da der Umbau der Louise-Schroeder-Straße ohnehin anstehe.


Der Regionalausschuss I empfiehlt dem Verkehrsausschuss mehrheitlich gegen die Stimme der Fraktion DIE LINKE, sich mit der Empfehlung zu befassen. Der Vorschlag von Herrn Ziegert wird entsprechend abgelehnt.