Bezirksversammlung Altona

Auszug - Aktuelle Situation des Altonaer Museums  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung
TOP: Ö 2
Gremium: Ausschuss für Kultur und Bildung Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 17.11.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Galionsfigurensaal (Erdgeschoss) des Altonaer Museums für Kunst und Kulturgeschichte
Ort: Museumstraße 23, 22765 Hamburg
Zusatz: Vor Beginn der Sitzung um 17.00 Uhr findet eine Führung durch das Altonaer Museum statt. Treffpunkt Foyer!
 
Protokoll

Referent: Herr Prof. Dr. Czech, Direktor Altonaer Museum.

 

Herr Prof. Dr. Czech berichtet, dass die Ausstellung „350 Jahre Altona“ sehr gute Besucherzahlen aufweise. Die Ausstellung beleuchte die Zeit von Altonas Vergangenheit bis in die Gegenwart und sei eine Sonderausstellung, mit der ein Blick in die Geschichte dieses Stadtteils mitgestaltet werde. Das Museum suche zurzeit nach einem Ausstellungsraum der sich dauerhaft der Geschichte von Altona widme. Die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Bezirk werde weiter verfolgt. Im nächsten Jahr würden zahlreiche Museumsstücke in ein zentrales Museumsdepot eingelagert. Dies schaffe im Museum selbst freie Räumlichkeiten für weitere Ausstellungsflächen. Das Museum werde über den Sanierungsfonds der Freien und Hansestadt Hamburg Gelder für eine Museumsgastronomie bekommen. Diese solle einen Außenzugang erhalten. Dem Ausschuss für Kultur und Bildung würden auch zukünftig Planungen für ein am Besucher orientiertes Museum vorgestellt.

 

Auf weitere Fragen des Ausschusses antwortet Herr Prof. Dr. Czech Folgendes:

 

  • Durch das Kinderprojekt würde das Museum vermehrt von Familien besucht;
  • Sehr viele Besucherinnen und Besucher hätten die Ausstellung 350 Jahre Altona besucht;
  • Der Tag der Offenen Tür im Museum hätte ebenfalls hohe Besucherzahlen erreicht.