Bezirksversammlung Altona

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Sitzung des Sonderausschusses Flüchtlinge
TOP: Ö 11
Gremium: Sonderausschuss Flüchtlinge Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 11.07.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:01 - 19:12 Anlass: Sitzung
Raum: Luthergemeinde, Luthersaal
Ort: Lutherhöhe 22, 22761 Hamburg
 
Protokoll

Herr Dr. Lembke berichtet, es sei sehr schwer, einen Termin zur Besichtigung der Zentralen Erstaufnahme am Bargkoppelweg zu erhalten. Aus anderen Bezirken gebe es auch entsprechende Anfragen.

Die Verantwortlichen hätten sich nun bereit erklärt, einen zentralen Termin für interessierte Vertreter von Fraktionen aus allen Bezirken im September anzubieten.

Der späte Termin und insbesondere die ablehnende Haltung der Betreiber liege vor allem an der Einschätzung, dass drei Monate vor der Bundestagswahl ein „Ausnutzen“ der Situation für politische Zwecke vermieden werden solle.

Er werde den Termin mitteilen, sobald dieser feststehe.

 

Herr Schirrmacher hrt aus, dass WLAN in der Unterkunft Luruper Hauptstraße seiner Einschätzung nach nicht umsetzbar sein werde. Dies liege an der örtlichen Begebenheit (Metallcontainer), die eine hohe Strahlendosierung für einen klaren Empfang benötige. Gegebenenfalls könne LAN eine Alternative darstellen.

Eine Bereitstellung zum 02.08. werde zeitlich eng. Als an dieser Stelle mitverantwortlicher Ehrenamtlicher werde er sich für eine Abschaltung des WLAN bei zu hoher Strahlenbelastung einsetzen, da dies für die Nutzer ansonsten gesundheitsgefährdend sei.

Er habe hierzu auch schon eine entsprechende Mail an die Verantwortlichen versendet.

 

Frau Schaper-Armbrust schlägt vor, dass die Mail, die Herr Schirrmacher verfasst habe, auch an sie geschickt werde. Sie leite diese dann an den Zentralen Koordinierungsstab Flüchtlinge weiter.

 

[Nachtrag zu Protokoll:

Die Ausschussmitglieder haben die E-Mail von Herrn Schirrmacher am 12.07.2017 ebenfalls zur Kenntnis erhalten.]