Bezirksversammlung Altona

Auszug - Freigabe des Gehwegs Rolandswoort und Rütgerweg für den Radverkehr  

 
 
Sitzung des Verkehrsausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Verkehrsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 04.12.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:02 - 20:02 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungsraum des Technischen Rathauses (EG)
Ort: Jessenstraße 1, 22767 Hamburg (Zugang über Nebeneingang Jessenstraße, Ecke Virchowstraße)
 
Protokoll
Abstimmungsergebnis

Der TOP wird vor Eintritt in die Tagesordnung neu aufgenommen.

 

Frau Hartmann schildert, ihr sei aufgefallen, dass bei der Erneuerung des Gehweges in der Bleickenallee vergessen worden sei, in Höhe Rolandswoort und Rütgerweg Ableitungen zu schaffen. Aus ihrer Sicht wären diese sinnvoll, damit Fußnger und Radfahrer bequem den Mittelstreifen erreichen könnten.

 

Herr Zaage befürwortet das Anliegen.

 

Herr Meyer schildert, dass es ein Fußweg mit „Radfahrer frei“ sei. Insgesamt funktioniere es, das Amt habe viele positive Rückmeldungen erhalten. Mit der Markierung sei übertrieben worden, das Fahrrad-Symbol werde wieder entfernt.

Das Anbinden der Wege sehe er kritisch, weil dies zu gefährlichen Situationen führen könne, schließlich hätten Radfahrer und Fußnger keine Vorfahrt. Der Bereich werde zurzeit überplant und demnächst im Zusammenhang mit der Veloroutenplanung vorgestellt.

 

Herr Weber schildert, generell sei es sinnvoller, die Radfahrer auf die Straße zu bringen als noch mehr Gehwege freizugeben, was zu erneuten Konflikten führe.

 

Mehrere Ausschussmitglieder sprechen sich dafür aus, dies im Rahmen der Überplanung weiter zu betrachten.