Bezirksversammlung Altona

Auszug - Schreiben "Hohenzollernring, Höhe Bülowstraße"   

 
 
Sitzung des Verkehrsausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Verkehrsausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mo, 07.10.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:02 - 20:32 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungsraum des Technischen Rathauses (EG)
Ort: Jessenstraße 1, 22767 Hamburg (Zugang über Nebeneingang Jessenstraße, Ecke Virchowstraße)
21-0267 Schreiben "Hohenzollernring, Höhe Bülowstraße"
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Sitzungsvorlage öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
 
Protokoll
Abstimmungsergebnis

Angemeldet von der SPD-Fraktion.

 

Frau Naujokat erklärt, dass sie das Anliegen der Bürgerin unterstütze und die Einrichtung einer Tempo-30-Strecke als sinnvoll erachte.

 

Herr Sülberg weist darauf hin, dass gemäß der Hamburger Richtlinie zur Anordnung von Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen (HRVV) keine Tempo-30-Zone eingerichtet werden könne, da die Buslinien in einer 10-Minuten-Taktung auf dieser Straße führen. Die umliegenden Schulen seien bezgl. der Schulwegsicherung an den Planungen beteiligt worden.

 

Herr Schmuckall stimmt dem Petenten zu, dass hier die Einrichtung einer Tempo-30-Strecke sinnvoll sei. Er schlage vor, gemeinsam mit allen Fraktionen eine Anpassung der HRVV anzustreben, da es in der Vergangenheit bereits häufiger Konfliktsituationen gegeben habe.   

 

Herr Sülberg stimmt diesem Vorschlag zu.

 

Herr Strasser schlägt vor, für einen interfraktionellen Antrag hierzu einige anschauliche Beispiele zu sammeln.

 

Herr Batenhorst erklärt, er sei grundsätzlich gegen die Anordnung von Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen.