Bezirksversammlung Altona

Drucksache - XIX-2725  

 
 
Betreff: Änderungen am Standort der Ganztagsgrundschule Sternschanze
Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 25.04.2013
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss
03.06.2013 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss I (Ottensen / Altona-Nord / Altona-Altstadt / Sternschanze)
10.06.2013 
Sitzung des Regionalausschusses I (Ottensen / Altona-Nord / Altona-Altstadt / Sternschanze) zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Kultur und Bildung
11.06.2013 
Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung zur Kenntnis genommen   
Bezirksversammlung
22.08.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Die Bezirksversammlung Altona hat in ihrer Sitzung am 25.04.2013 einstimmig anliegende Drucksache XIX-2483 beschlossen.

 

Die Behörde für Schule und Berufsbildung hat hierzu mit Schreiben vom 17.05.2013 wie folgt Stellung genommen:

 

Der Flächenbedarf der Ganztagsgrundschule Sternschanze wird sowohl unter Berücksichtigung der jährlichen Schulorganisation als auch der langfristigen Schulentwicklungsplanung für die Grundschulbedarfe der Region geprüft und berechnet. Dabei spielen nicht nur der KESS-Faktor dieser Schule, sondern auch die entsprechenden Veränderungen an benachbarten Schulen eine wichtige Rolle.

 

Da die Veränderung der KESS-Faktoren erst ab dem Schuljahr 2014/15 Auswirkungen auf die Klassenfrequenzen hat und die Anpassung erst zum Schuljahr 2017/18 umgesetzt ist, sind letztendlich auch Festlegungen wie die Zügigkeit der einzelnen Standorte zu einem späteren Zeitpunkt neu zu prüfen.

 

Sollte es hierbei zu Änderungen der Zügigkeit gegenüber dem Schulentwicklungsplan 2012 kommen, werden diese selbstverständlich mit den schulischen Gremien und den zuständigen Ausschüssen der Bezirksversammlung Altona kommuniziert.

 


Petitum:

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

XIX-2483 BV-Beschluss vom 25.04.2013