Bezirksversammlung Altona

Drucksache - XIX-2876  

 
 
Betreff: Antrag des Circus Abrax Kadabrax an den Sonderfonds Sicherheit im Flora-Park
Beschlussempfehlung des Amtes
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
11.07.2013 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Der Handel mit Drogen im Flora-Park und im Umfeld des Parks im Stadtteil Sternschanze hat trotz massiven Polizeieinsatzes kritische Ausmaße angenommen.

Um die Maßnahmen der Polizei zu unterstützen, sollen die Bevölkerung, Anlieger, Institutionen usw. für Aktionen im Flora-Park mobilisiert werden. Diese Aktionen sollen über einen Sonderfonds ermöglicht bzw. unterstützt werden.

Aus Mitteln der Integrierten Stadtteilentwicklung sind daher bis zu 30.000zur Verfügung gestellt worden. Diese Mittel werden nach Zustimmung des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Sicherheit durch Ko-Finanzierungsmittel aus der Sicherheitskonferenz in Höhe von ebenfalls 30.000ergänzt.

Um eine schnelle, unbürokratische und weitgehend selbstverwaltete Abwicklung des Fonds zu gewährleisten, sind diese Mittel mit Zustimmung des Regionalausschusses I dem Verein Standpunkt Schanze per Zuwendung übertragen worden. Die Auszahlung erfolgt je nach Antragslage und Mittelabfluss in Tranchen. Der Verein verwaltet den Fonds und führt über die Verwendung der Gelder ein Votum des Stadtteilbeirates Sternschanze herbei.

Für die Gewährung von Zuwendungen über 1.500im Einzelfall hat sich der Regionalausschuss I eine Zustimmung vorbehalten.

 

Der Circus ABRAX KADABRAX ist ein Kinder- und Jugendzirkus der evangelischen Jugend Hamburg.

Er hat mit Zirkuszelten und Zirkuswagen seinen festen Standort im Osdorfer Born, einem Hamburger Stadtteil, in dem viele Menschen mit Migrationshintergrund und sozialen Benachteiligungen leben. Hier arbeitet der Kinder- und Jugendzirkus im Kontext des Bürgerhauses und realisiert in Kooperationen mit Schulen viele zirkuspädagogische Projekte mit dem Ziel der Förderung von Schlüsselkompetenzen bei Kindern und Jugendlichen.

Der Circus ABRAX KADABRAX bietet jetzt einen Mitmachzirkus über eine Dauer von fünf Tagen in Folge im Flora-Park an. Das Projekt wird von drei erfahrenen Zirkuspädagoginnen betreut und angeleitet. Es handelt sich um ein offenes Angebot (ca. vier Std./ Tag).

 

Der Circus ABRAX KADABRAX beantragt dafür 3.500,--aus dem Fonds Sicherheit im Flora-Park.

 

Ziel ist es, durch ein niedrigschwelliges und gleichzeitig anziehendes Projekt die Kinder, Jugendlichen und Eltern einzuladen, im Flora-Park zu verweilen, das zirkuspädagogische Angebot zu nutzen und Spaß zu haben. Damit wird die Attraktivität des Ortes für die Anlieger und Bewohner der Schanze gestärkt. Gleichzeitig wird der Park aufgrund des hohen Grades an Öffentlichkeit für Drogendealer unattraktiver.

Die in der Frühjahrs-/ Sommersaison bereits durchgeführten Aktionen, z.B. eine öffentliche Pflanzaktion mit Schülern der Ganztagsgrundschule Sternschanze, Übungsnachmittage der Freiwilligen Feuerwehr Altona, Aufführung eines Stückes zum Thema Drogenprävention des Theaters Sehnsucht, haben jeweils einen guten Erfolg gehabt und lassen erkennen, dass dieser kleine, aber sehr intensiv genutzte Park wieder die Funktion eines Stadtteilparks zurückgewinnt.

Der Stadtteilbeirat hat in der Sitzung am 19.6.2013 dem Antrag des Circus ABRAX KADABRAX einstimmig zugestimmt.

Die Durchführung des Mitmachzirkus führt zu einer deutlichen Belebung des Parks unter erheblicher öffentlicher und u.U. auch medialer Aufmerksamkeit. Die Erfahrungen aus anderen Veranstaltungen ähnlicher Art im Park haben gezeigt, dass die daran geknüpften Erwartungen erfüllt werden und sich der Drogenhandel zurückzieht. Damit verbessert sich die Sicherheitslage deutlich. Um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen, sind jedoch weitere Aktionen erforderlich.


Das Bezirksamt hält dieses Projekt für sehr geeignet, der Zielsetzung des Sonderfonds gerecht zu werden und empfiehlt dem Hauptausschuss in Vertretung für den Regionalausschuss I, dem Antrag des Circus ABRAX KADABRAX auf Gewährung von Mitteln aus dem Fonds Sicherheit im Flora-Park in Höhe von 3.500zuzustimmen.

 


Petitum:

 

Der Hauptausschuss wird um Zustimmung gebeten.

 


Anlage/n:

ohne