Bezirksversammlung Altona

Drucksache - XIX-2902  

 
 
Betreff: Inklusion in Altona voranbringen – alle Fachgebiete einbinden!
Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 28.02.2013
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Verkehrsausschuss
05.08.2013 
Sitzung des Verkehrsausschusses zur Kenntnis genommen   
Jugendhilfeausschuss
05.08.2013 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Soziales, Arbeit, Senioren, Integration und Gleichstellung
06.08.2013 
Sitzung des Ausschusses für Soziales, Arbeit, Senioren, Integration und Gleichstellung zur Kenntnis genommen   
Planungsausschuss
07.08.2013 
Sitzung des Planungsausschusses zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Kultur und Bildung
13.08.2013 
Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung zur Kenntnis genommen   
Bauausschuss
13.08.2013 
Sitzung des Bauausschusses zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Grün, Naturschutz und Sport
20.08.2013 
Sitzung des Ausschusses für Grün, Naturschutz und Sport zur Kenntnis genommen   
Bezirksversammlung
22.08.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz und Gesundheit
26.08.2013 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verbraucherschutz und Gesundheit zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Die Bezirksversammlung Altona hat in ihrer Sitzung am 28.02.2013 einstimmig anliegende Drucksache XIX-2305 beschlossen.

 

Das Bezirksamt Altona hat hierzu mit Schreiben vom 10.07.2013 wie folgt Stellung genommen:

 

Die Veranstaltung fand am 21.05.2013 im Kollegiensaal des Rathauses Altona statt (s. anliegende Einladung).

Neben zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern der Altonaer Bezirkspolitik und der Verwaltung waren auch externe Zuhörerinnen und Zuhörer gekommen, um ihr Interesse an diesem Thema zu dokumentieren.

Im Anschluss an die inspirierenden Beiträge der Referenten (Herrn Dr. Imhäuser von der Montag-Stiftung, Frau Haubenreisser und Team von Q 8 Eine Mitte für alle und Herr Gerdelmann von der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt in Vertretung für Herrn Oberbaudirektor Prof. Walter) entspann sich eine engagierte Diskussion zwischen den Referenten und den Zuhörern.

Als Ergebnis bleibt festzuhalten, dass die Zuhörerinnen und Zuhörer zahlreiche wertvolle Anregungen für ein inklusives Herangehen für die weiteren Umsetzungsplanungen im Bereich Neue Mitte Altonaerhalten haben wie auch aus den in der Anlage  beigefügten Vorträgen hervorgeht.

 


Petitum:

 

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

XIX-2305 BV-Beschluss vom 28.02.2013

Einladung

Vorträge