Bezirksversammlung Altona

Drucksache - XIX-2922  

 
 
Betreff: Die Bornheide endlich anpacken: Frischen Wind für eine angestaubte Straße
Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 24.01.2013
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Verkehrsausschuss
05.08.2013 
Sitzung des Verkehrsausschusses zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss II (Bahrenfeld / Lurup / Osdorf / Iserbrook)
12.08.2013 
Sitzung des Regionalausschusses II (Bahrenfeld / Lurup / Osdorf / Iserbrook) zur Kenntnis genommen   
Bezirksversammlung
22.08.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Die Bezirksversammlung Altona hat in ihrer Sitzung am 24.01.2013 einstimmig die Drucksache XIX-2218E beschlossen. Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, die Behörde für Inneres und Sport sowie das Bezirksamt Altona haben hierzu entsprechend Stellung genommen (siehe anliegende Mitteilungsdrucksache XIX-2336.1).

 

Das Bezirksamt Altona teilt mit Schreiben vom 22.07.2013 folgenden weiteren Sachstand mit:

 

Im Rahmen der Busbeschleunigung wird seitens des Landesbetriebes Straßen, Brücken und Gewässer die Straße Bornheide im Bereich der vorhandenen Bushaltestellen überplant.

Das Bezirksamt begleitet unter Einbringung der Vorschläge aus dem Stadtteil die Planung.

Verbesserungen zu den Themen Fußgängerquerungsmöglichkeiten und Radwegaufleitungen werden planerisch bearbeitet.

Der vom Bezirksamt gewünschte Kreisel wird von den Verkehrsbetrieben nach wie vor kritisch gesehen und es wird nach Alternativlösungen gesucht.

Eine bauliche Umsetzung wird nicht vor 2014 erfolgen.

 


Petitum:

 

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

XIX-2336.1 Mitteilungsdrucksache zum BV-Beschluss vom 24.01.2013