Bezirksversammlung Altona

Drucksache - XIX-2962  

 
 
Betreff: Einrichtung eines Infozentrums zum „Hamburger Deckel“ (Deckel BAB 7).
Sein Standort muss im Bereich des Altonaer Deckels liegen!
Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 27.09.2012
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Planungsausschuss
07.08.2013 
Sitzung des Planungsausschusses zur Kenntnis genommen   
Bezirksversammlung
22.08.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Die Bezirksversammlung Altona hat in ihrer Sitzung am 27.09.2012 einstimmig die Drucksache XIX-1797 beschlossen. Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation hat hierzu entsprechend Stellung genommen (siehe anliegende Mitteilungsdrucksache XIX-2025).

 

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation teilt mit Schreiben vom 29.07.2013 folgenden aktuellen Sachstand mit:

 

Die Schaffung eines Infozentrums ist im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit  weiterhin Thema. Wie bereits in der Stellungnahme vom 19. November 2012 dargestellt, wird mit dem Ausbau der Bundesautobahn 7 auf Hamburger Gebiet in dem Abschnitt südlich des Autobahndreiecks HH - Nordwest bis zur Landesgrenze Schleswig-Holstein, einschließlich der Herstellung des Deckels Schnelsen begonnen. Baubeginn ist voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2014.  Bis zu diesem Zeitpunkt sollte ein Infozentrum eingerichtet sein. Ob ein Infozentrum an zentraler Stelle oder eine mobile Variante, gegebenenfalls auch eine Kombination aus beidem sinnvoll ist, ist weiterhin Gegenstand der Untersuchungen, die zum Ziel haben, möglichst viele der betroffenen Bürger über die  aktuellen Entwicklungen im Zuge der Realisierung des Autobahnausbaus und der Deckelherstellung zu informieren.

 


Petitum:

 

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

XIX-2025 Mitteilungsdrucksache zum BV-Beschluss vom 27.09.2012