Bezirksversammlung Altona

Drucksache - XIX-3041  

 
 
Betreff: Grenzen des RISE-Untersuchungsgebiets „Osdorfer Born“ erweitern
Mitteilungsdrucksache zum Beschluss des Regionalausschusses II vom 13.05.2013
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung
22.08.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss II (Bahrenfeld / Lurup / Osdorf / Iserbrook)
09.09.2013 
Sitzung des Regionalausschusses II (Bahrenfeld / Lurup / Osdorf / Iserbrook) zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Der Regionalausschuss II der Bezirksversammlung Altona hat in seiner Sitzung am 13.05.2013 stellvertretend für die Bezirksversammlung einstimmig anliegende Drucksache XIX-2546 beschlossen.

 

Das Bezirksamt Altona nimmt hierzu mit Schreiben vom 13.08.2013 wie folgt Stellung:

 

Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt/ Amt für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung hat auf Bitten des Bezirksamtes Altona eine Stellungnahme zum Beschluss Grenzen des RISE-Untersuchungsgebiets "Osdorfer Born" erweitern" aus dem Regionalausschuss II am 13.05.2013 abgegeben. Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt/ Amt für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung lehnt eine Erweiterung des RISE-Untersuchungsgebietes ab (siehe Anlage). Das Bezirksamt Altona hat daher keine Möglichkeit, die fachliche Prüfung einer beschlussadäquaten Gebietserweiterung durchzuführen.

 


Petitum:

 

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

XIX-2546 Beschluss des Regionalausschusses II vom 13.05.2013

Stellungnahme der BSU