Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-0792  

 
 
Betreff: Ein Fair-o-mat für die Kunden des Bezirksamtes Altona
Antrag der Fraktion GRÜNE
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung
29.01.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Die Agenda21-Arbeitsgruppe beim Bezirksamt bereitet seit geraumer Zeit die Aufstellung eines sogenannten Fair-o-maten vor. Dabei handelt es sich um einen Verkaufsautomaten, in dem niedrigpreisige Artikel wie kleine Snacks aus fairem Handel dem Publikum zum Kauf angeboten werden.

 

Der Betrieb ist in enger Kooperation mit dem Weltladen Ottensen geplant, der sich bereit erklärt hat, mit seinen ehrenamtlich tätigen Helfern die Betreuung und Bestückung des Automaten zu übernehmen.

 

Mit Beschluss vom 22.11.2012 hat die Bezirksversammlung für diesen Zweck Mittel in Höhe von 2.500,-Euro bereitgestellt. Trotzdem ist es bis heute nicht zur Installation des Automaten gekommen.

 

Der Grund für die immer noch nicht erfolgte Umsetzung liegt darin, dass es innerhalb des Bezirksamtes bisher nicht gelungen ist, Einigkeit über den Standort herzustellen.

Der Standort soll an einer für die Öffentlichkeit während der Öffnungszeiten gut wahrnehmbaren und erreichbaren Stelle liegen.

 

Die Bezirksversammlung Altona fordert die Bezirksamtsleitung deshalb gemäß § 19 (2) BezVG auf, nunmehr bis Ende März 2015 einen geeigneten Standort für den Fair-o-maten zu benennen und durch die Verwaltung die notwendigen Voraussetzungen für die Aufstellung zu schaffen.

 


Petitum:

Die Bezirksversammlung wird um Zustimmung gebeten.

 

 


Anlage/n:

ohne