Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-0820  

 
 
Betreff: Anfrage der Linken "Population von Breitfledermäusen an der von Sauer Straße"
Mitteilungsdrucksache des Amtes
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Grün, Naturschutz und Sport
03.02.2015 
Sitzung des Ausschusses für Grün, Naturschutz und Sport zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Seitens der Fraktion die Linken ist eine Anfrage zu der Population der Breitflügelfledermäuse an der von Sauer Straße eingegangen.

Da sich die Anfrage auf private Bauvorhaben bezieht, wurden die Fragen zur Beantwortung an das Zentrum für Bauen und Umwelt des Bezirksamtes weitergeleitet.

 

 

Lösungsvorschlag

Diese beantworteten die Fragen wie folgt:

 

Im Straßendreieck Von-Sauer-Straße, Bahrenfelder Chaussee und Straußstraße wurde in 2014  die durchmischte Bebauung abgerissen, um für Neubauten Platz zu schaffen. Mit dem Abriss wurden einer größeren Population von Breitflügelfledermäusen der Sommer-, besonders aber der Winterstandort vernichtet. 

 

  1. Gibt es seitens der Abteilung Stadtgrün Informationen über den Verbleib der Fledermauspopulation ?     

Antwort: Es gab vor dem Abbruch und auch jetzt in der Bauprüfabteilung keine Information zu Fledermäusen in diesem Bereich.

 

  1. Wann wurde ein Gutachten zur Fledermauspopulation am vorgenannten Ort erstellt?

Antwort: Von einem Gutachten ist der Bauprüfabteilung nichts bekannt.

 

  1. Wenn kein Gutachten gefertigt wurde, bitte begründen, warum dies nicht geschah?          

Antwort: Die Bauprüfabteilung veranlasst und fordert  nicht grundlos Gutachten.

 

  1. Welche Maßnahmen für die Überwinterung der Fledermäuse wurden durchgeführt?          

Antwort: Dies ist der Bauprüfabteilung nicht bekannt.

  

  1. Auf dem Gelände von „ALDI“ und „REWE“ an der Ecke Von-Sauer-Straße und Bahrenfelder Kirchenweg ist eine siebenstöckige Bebauung vorgesehen. Wann ist Baubeginn für diese Maßnahme?         

Antwort:  Hierzu gibt es noch keine Antragslage sondern nur Vorgespräche.

                                               

  1. Wurden in die Neubauplanung für das Dreieck Von-Sauer-Straße, Bahrenfelder Chaussee und Straußstraße sowie am Bahrenfelder Kirchenweg und Von-Sauer-Straße Quartiere für die Breitflügelfledermäuse eingeplant?

Antwort: In der Baugenehmigung für das Dreieck Von-Sauer-Straße/Bahrenfelder Chaussee werden 10 Fledermauskästen gefordert werden.

 

Erläuterung

Es gibt keinen eindeutigen Nachweis über eine Population von Fledermäusen in dem Bereich Von-Sauer-Straße/Bahrenfelder Chaussee da es kein Gutachten gibt. Es wurden in dem Dreieck nur 2 Anträge auf Abbruch der Gebäude gestellt. Diese haben wir auch genehmigt. Es waren dies:  

-          Wohngebäude Von-Sauer-Str.10

-          Eckgebäude Von-Sauer-Str.2/Ecke Bahrenfelder Chaussee.

 

In diesen Verfahren nach § 61 HBauO (Vereinfachtes Genehmigungsverfahren) ist der Naturschutz/Artenschutz kein Prüfgegenstand. Für Fragen des Artenschutzes ist die BSU zuständig. Alle anderen Gebäude waren und durften ohne Abbruchgenehmigung abgebrochen werden. Mit der letzten Novelle der HBauO wurde und sollte als erklärtes Ziel die Eigenverantwortung der Bauherrn bzw. der Bürger gestärkt werden. Verantwortlich war allein der ehemalige Bauherr.

 


Petitum:

Der Ausschuss wird um Zustimmung zu der Planung gebeten

 


Anlage/n:

ohne