Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-3712  

 
 
Betreff: Die Beschulung von Flüchtlingskindern in Rissen weiter sicherstellen
Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 27.04.2017
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung
01.06.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   
Sonderausschuss Flüchtlinge
13.06.2017 
Sitzung des Sonderausschusses Flüchtlinge zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Kultur und Bildung
19.06.2017 
Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
20-3533 Beschluss Beschulung Flüchtlingskinder in Rissen  

Die  Bezirksversammlung  Altona hat in ihrer Sitzung am 27.04.2017 anliegende Drucksache 20-3533 beschlossen.

 

Die Finanzbehörde (FB) hat hierzu mit Schreiben vom 31.05.2017 wie folgt Stellung genommen:

 

Im Jahr 2017 werden die Sanitäranlagen in den Gebäuden 08 und 09 und die Lüftungsanlage in Gebäude 09 erneuert. Die Ausstattung der Fachräume soll 2018 ertüchtigt werden. Daneben sind im Jahr 2017 Malerarbeiten in mehreren Bereichen mit der Schulleitung abgestimmt.

Die Machbarkeitsstudie vom 12. Januar 2012 ist nicht mehr aktuell. Gegenstand der Studie war seinerzeit die Vorbereitung der Entscheidung, ob eine dreizügige Stadtteilschule dauerhaft am Schulstandort Iserbarg 2 oder Voßhagen 15 eingerichtet werden soll.

 


Petitum:

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

Drs. 20-3533

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 20-3533 Beschluss Beschulung Flüchtlingskinder in Rissen (8 KB)