Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-3861.1  

 
 
Betreff: Vandalismus auf dem Gelände des Bürgerhauses Bornheide
Empfehlung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und regionale Stadtteilentwicklung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung öffentlich
  Bezüglich:
20-3861
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Haushalts- und Vergabeausschuss
17.10.2017 
Sitzung des Haushalts- und Vergabeausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und regionale Stadtteilentwicklung hat sich zuletzt in seiner Sitzung am 11.10.2017 mit dem Thema beschäftigt und empfiehlt dem Haushalts- und Vergabeausschuss einstimmig, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Für die Verbesserung der Ausleuchtung des Bürgerhausgeländes werden die erforderlichen Mittel in Höhe von 5.801,42 € aus Politikmitteln zur Verfügung gestellt.

 

 

Vorlage aus dem Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und regionale Stadtteilentwicklung

Im Rahmen der Beratungen über Lösungsmöglichkeiten zur Eindämmung des Vandalismus auf dem Bürgerhausgelände wurde angeregt, die Beleuchtungssituation am „Grünen Pavillon“  zu verbessern. Dies wäre möglich, wenn die sich dort befindlichen niedrigen Pollerlampen durch hohe Mastlampen ersetzt werden. Eine verbesserte Ausleuchtung würde darüber hinaus dazu beitragen, das Sicherheitsgefühl der Besucher des Bürgerhauses zu stärken. Dazu wäre der Austausch von drei Pollerlampen bei den hinteren Pavillons durch 3 hohe Mastlampen wünschenswert.

Hierfür hat das Bezirksamt ein entsprechendes Angebot eingeholt, die Kosten belaufen sich auf 5.801,42 € brutto.

 

Der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und regionale Stadtteilentwicklung wird gebeten, den erforderlichen Mitteln in Höhe von 5.801,42 € zuzustimmen.

 


Petitum:

Der Haushalts- und Vergabeausschuss wird um Zustimmung und Erarbeitung einer Beschlussempfehlung für die Bezirksversammlung gebeten.

 


Anlage/n:

ohne