Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-4254  

 
 
Betreff: Lärmschutz – Beschilderung Tempo 30 bei Nacht
Mitteilungsdrucksache des Amtes
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Verkehrsausschuss
04.12.2017 
Sitzung des Verkehrsausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Zur Reduzierung von Lärm in den Nachtstunden wurde seitens der Behördenleitung Behörde für Inneres und Sport entschieden, die Absicht des Senats den Verkehrsteilnehmern zu erläutern, weshalb punktuelle Geschwindigkeitsreduzierungen auf Tempo 30 km/h erfolgen.

Aufgrund der geänderten StVO soll nicht nur vor Schulen, Kindergärten, Altenheimen und Krankenhäusern die Temporeduzierung erfolgen, sondern auch bei besonders lauten Straßen eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h zur Nachtzeit mit dem Zusatzzeichen „Lärmschutz“ erfolgen.

 

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (Abteilung Verkehrs- und Infrastruktur) hat die Prüfung der 40 lautesten Straßen auf eine nächtliche Geschwindigkeitsreduzierung abgeschlossen.

Demnach soll in einer ersten Tranche auf 6 Straßenabschnitten außerhalb von Altona Tempo 30 bei Nacht eingeführt werden.

In einer 2. Tranche sind weitere 4 Straßenabschnitte, in Altona die Holstenstraße, vorgesehen. Ein genauer Termin steht allerdings noch nicht fest.

 

 


Petitum:

Der Verkehrsausschuss wird um Kenntnisnahme gebeten.

 

 


Anlage/n:

ohne