Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-4444  

 
 
Betreff: Bedarfsampelanlage für Fußgängerüberweg Elbchaussee/Jenischpark
Dringlicher Antrag von Dr. Claus Schülke und Uwe Batenhorst (beide AfD)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung
25.01.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung      
Verkehrsausschuss
05.02.2018 
Sitzung des Verkehrsausschusses abgelehnt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Auf der Elbchaussee kommt es insbesondere tagsüber an Wochenenden immer wieder in beiden Fahrtrichtungen zu erheblichen Stauungen des Kfz-Verkehrs, die aus der oft über Zeiträume weit jenseits üblicher Ampelphasen ununterbrochen erfolgenden Benutzung des Fußgängerüberweges ca. 150 Meter östlich der Fahrbahneinmündung Baron-Voght-Straße zwischen dem Jenischpark und dem Elbwanderweg sowohl durch Fußgänger, als auch durch Radfahrer herrühren. Letztere überqueren diesen Fußgängerüberweg sehr häufig fahrend.

 

Zusätzlich zu diesen Staus kommt es wegen der für den stadtauswärts fließenden Verkehr sub- optimalen Sicht nach links auf den zur Elbe führenden Fußweg immer wieder zu gefährlichen Situationen, wenn sich Fußgänger und insbesondere die erwähnten Radfahrer von dort aus kommend zügig dem Bereich des Fußgängerüberweges nähern, um ihn zu überqueren. Die dort aufgestellten Schranken vermeiden diese Gefahrensituationen nicht. Sie werden von den Radfahrern umfahren.

 

Diese Konfliktsituation zwischen den betroffenen Verkehren muss sinnvoll aufgelöst werden. Ein gutes Instrument dafür ist die Installation einer Bedarfsampelanlage (ohne Grünphase), deren Gelb- und Rotphase mit der Phasenschaltung der LZA im Einmündungsbereich Baron-Voght-Straße synchronisiert wird. Staubildungen an dieser Stelle, die über die phasentypischen Rückstaus hinausgehen, würden damit zuverlässig vermieden. Zugleich würde den Interessen der Fußgänger in demselben angemessenen Ausmaß Rechnung getragen, wie das bei der oben erwähnten LZA schon jetzt der Fall ist.

 

Es wird deshalb beantragt, die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Die zuständigen Fachbehörden werden gemäß § 27 BezVG aufgefordert, für den Fußgängerüberweg auf der Elbchaussee zwischen Jenischpark und Elbwanderweg östlich der Fahrbahneinmündung Baron-Voght-Straße eine Bedarfsampelanlage zu installieren, deren Phasen mit denjenigen der LZA im genannten Einmündungsbereich synchronisiert werden.

 

 


Petitum:

Die Bezirksversammlung wird um Zustimmung gebeten. 

 


Anlage/n:

ohne