Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-4492  

 
 
Betreff: Bunker & Kasernenanlagen im Bezirk Altona
Mitteilungsdrucksache zum Beschluss des Hauptausschusses vom 14.12.2017
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Planungsausschuss
21.02.2018 
Sitzung des Planungsausschusses zur Kenntnis genommen   
Bezirksversammlung
22.02.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
20-4336E Beschluss Bunker und Kasernenanlagen im Bezirk Altona  

Der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Altona hat in seiner Sitzung am 14.12.2017 stellvertretend für die Bezirksversammlung anliegende Drucksache 20-4336E beschlossen.

 

Die Finanzbehörde (FB) hat hierzu mit Schreiben vom 31.01.2018 wie folgt Stellung genommen:

 

Nach Auskunft der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben werden sämtliche militärischen Anlagen im Bezirk Altona langfristig durch die Bundeswehr weitergenutzt und stehen daher für anderweitige Entwicklungen nicht zur Verfügung. Die Bunkeranlagen Eimsbütteler Straße 135, Schomburgstraße 6-8 und Holstenstraße 20 gehören dem Bund und sind bislang nicht zum Verkauf angeboten worden. Überlegungen, ob ein Kaufangebot vom Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) angenommen werden würde, sind bisher noch nicht angestellt worden, sodass eine Erörterung mit einem Vertreter des LIG hierzu derzeit nicht möglich ist.

 


Petitum:

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

Drs. 20-4336E

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 20-4336E Beschluss Bunker und Kasernenanlagen im Bezirk Altona (17 KB)