Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-5246  

 
 
Betreff: Antrag des Trägers ASP Nord e.V. - Spielhaus Zeiseweg Verlängerung des Auftrages um einen Monat / Erhöhung der Zuwendung
Beschlussempfehlung des Amtes
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss
17.10.2018 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Der  Aktivspielplatz Nord e.V. meldet einen Mehrbedarf in Form eines Ergänzungsantrages für die Verlängerung der 29,25 Std. Erzieherstelle im SPH Zeiseweg bis zum Jahresende in Höhe von 2.440 Euro.

 

Bisher wurde diese Ressource über Restmittel nur bis zum 30.11.2018 gefördert und nun wird beantragt die Arbeit bis Ende des Jahres fortsetzen zu können. Die bestehende Zuwendung würde um den beantragten Betrag erhöht.

Der Antrag für 2019 liegt bereits vor.

Das Spielhaus wurde über Jahre ohne hauptamtliches Personal betrieben, was inzwischen aufgrund der hohen Auslastung und der perspektivischen Erweiterung durch Klientel aus der neuen Mitte Altona fachlich nicht mehr haltbar ist. Daher wird das Fachamt für Jugend- und Familienhilfe das Spielhaus ab 2019 wieder mit Personalkosten in die Regelförderung aufnehmen.

 

Die ausführlichen Antragsunterlagen liegen bei.

 

Es stehen Mittel in Höhe von 29.297 Euro zur Verfügung.

 

 


Petitum:

Der Jugendhilfeausschuss wird um Zustimmung gebeten.

 


Anlage/n:

Antragsunterlagen (nicht öffentlich / vertraulich)