Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-5724.1  

 
 
Betreff: Rissener Canyon
Beschlussempfehlung des Verkehrsausschusses
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung öffentlich
  Bezüglich:
20-5724
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung
25.04.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung      
Verkehrsausschuss
06.05.2019 
Sitzung des Verkehrsausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
20-5724 Eingabe Verkehrsberuhigung + Verkehrsüberwachung Rissen  

Der Verkehrsausschuss hat sich in seiner Sitzung vom 01.04.2019 mit einer Eingabe zum Thema Verkehrsberuhigung + Verkehrsüberwachung Rissen“ (Drucksache 20-5724, siehe Anlage) befasst und empfiehlt der Bezirksversammlung einstimmig bei Enthaltung der CDU-Fraktion, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und die Behörde für Inneres und Sport werden nach § 27 BezVG aufgefordert, den sogenannten Rissener Canyon als Kraftfahrstraße zu entwidmen und zu einer normalen Hauptverkehrsstraße zu deklarieren. Das Tempo könnte somit auf max. 60 km/h gesetzt werden, so dass der landwirtschaftliche Nutzverkehr dort fahren kann. Da ein Weiterbau nach Bundesverkehrswegeplan als Kraftfahrstraße nicht mehr geplant ist, kann auch dieser Teilbereich auf Stadtgebiet zurückgestuft werden.

 

 


Petitum:

Die Bezirksversammlung wird um Zustimmung gebeten.

 


Anlage/n:

Drucksache 20-5724

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 20-5724 Eingabe Verkehrsberuhigung + Verkehrsüberwachung Rissen (93 KB)      
Stammbaum:
20-5724   Verkehrsberuhigung + Verkehrsüberwachung Rissen Eingabe vom 20.02.2019   Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   Sitzungsvorlage öffentlich
20-5724.1   Rissener Canyon Beschlussempfehlung des Verkehrsausschusses   Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   Beschlussempfehlung öffentlich