Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-5771.1  

 
 
Betreff: "Städtebauliche Integration der Viktoria-Kaserne in das Helenenviertel" - Teilnahme am "Bundesprogramm zur Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus" des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) ermöglichen
Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 22.11.2018
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
  Bezüglich:
20-5771
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kultur und Bildung
15.04.2019 
Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung zur Kenntnis genommen   
Planungsausschuss
17.04.2019 
Sitzung des Planungsausschusses zur Kenntnis genommen   
Bezirksversammlung
25.04.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung      
Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und regionale Stadtteilentwicklung
08.05.2019 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und regionale Stadtteilentwicklung      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Pressemitteilung Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat  
20-5329E Beschluss Städtebauliche Integration der Viktoria-Kaserne in das Helenen-Viertel  

Die Bezirksversammlung Altona hat in ihrer Sitzung vom 22.11.2018 anliegende Drucksache 20-5329E beschlossen,

 

Das Bezirksamt Altona hat hierzu mit Schreiben vom 27.03.2019 wie folgt Stellung genommen:

 

Das Bezirksamt hat am 28.11.2018 den Antrag zur Aufnahme der Viktoria-Kaserne in das Bundesförderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus 2018-2019“ in digitaler und postalischer Form beim BMI – Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung eingereicht. Die Bürgerschaft hat der Sicherung der Ko-Finanzierung in Höhe von insgesamt 612.721,00 Euro aus dem Einzelplan 9.2, Aufgabenbereich 283 „Zentrale Finanzen“, „Zentrale Sanierungsreserve Hamburg“  am 27.11.2018 durch Beschluss der Drucksache 21 / 15154 zugestimmt. Eine Rückmeldung des Bundesamtes liegt bislang nicht vor.

 

Der in der Anlage beigefügten Pressemitteilung vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ist zu entnehmen, dass die Viktoria-Kaserne bedauerlicherweise nicht als Nationales Projekt des Städtebaus ausgewählt wurde.

 


Petitum:

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


 

 

Anlage/n:

Pressemitteilung Bundesminsisterium des Innern, für Bau und Heimat

Drs. 20-5329E

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 2 1 Pressemitteilung Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (337 KB)      
Anlage 1 2 20-5329E Beschluss Städtebauliche Integration der Viktoria-Kaserne in das Helenen-Viertel (38 KB)      
Stammbaum:
20-5771   "Städtebauliche Integration der Viktoria-Kaserne in das Helenenviertel" – Teilnahme am "Bundesprogramm zur Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus" des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) ermöglichen Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 22.11.2018   Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   Mitteilungsdrucksache öffentlich
20-5771.1   "Städtebauliche Integration der Viktoria-Kaserne in das Helenenviertel" - Teilnahme am "Bundesprogramm zur Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus" des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) ermöglichen Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 22.11.2018   Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   Mitteilungsdrucksache öffentlich