Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 20-5820  

 
 
Betreff: Bereitstellung von Miet- und Betriebskosten für das Altonaer Stadtarchiv und das Museum für Textile Techniken
Beschlussempfehlung des Amtes
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kultur und Bildung
15.04.2019 
Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Antragsstellende

Bezirksamt Altona

Projekt

Miet- und Betriebskosten für die Räume Max-Brauer-Allee 134

Gesamtkosten

135.450,00 Euro für 7,5 Jahre

Beantragte Zuwendung (konsumtiv)

135.450,00 Euro für 7,5 Jahre

Eigenmittel

0,00 Euro

Drittmittel

0,00 Euro

Projektdauer

01.10.2019 – 31.03.2027

Sachstand:

In den Jahren 2010/2011 mietete das Bezirksamt Altona im Souterrain des Gebäudes Max-Brauer-Allee 134 von der Sprinkenhof AG Räume, in denen sowohl das Altonaer Stadtarchiv als auch das Museum für textile Techniken untergebracht wurden. Beide Einrichtungen benötigten kurzfristig eine zentrale Unterbringungsmöglichkeit, da sie ihre bisherigen Räume aufgeben mussten. Die Räume wurden mit 77.000,00 € aus Politikmitteln und 83.000 € aus RISE-Mitteln saniert. Im Gegenzug betrug die Miete für die Räume gem. Mietvertrag 0,00 €/ Monat. Gezahlt werden mussten lediglich die jährlichen Betriebskosten. Vgl. hierzu auch den anhängenden Beschluss des HVA vom 17.11.2011, Drs.-Nr. XIX-0778.

 

Der Mietvertrag läuft über 7,5 Jahre und endet am 30.09.2019. Aufgrund der hohen Summen, die in die Sanierung geflossen waren, enthält der Mietvertrag eine Option auf eine weitere Verlängerung von weiteren 7,5 Jahren, dann zu einem Preis von 5,00 €/qm, insgesamt also 1.200,00 €/ Monat (bei einer Fläche von 240 qm). Hinzu kommen wie bisher die Heiz- und Betriebskosten in Höhe von 305,00 €/ Monat. Die Option für die Verlängerung des Mietvertrages muss bis zum 31.03.2019 ausgeübt werden. Eine Verlängerung der Optionsfrist ist bei der Sprinkenhof beantragt worden.

 

Aus Sicht des Bezirksamts ist es wünschenswert, dass beide Einrichtungen weiter in den Räumen bleiben. Beide – sowohl das Stadtarchiv als auch das Museum für Textile Techniken – werden regelmäßig besucht und nachgefragt, beide Einrichtungen verfügen über ein Netzwerk aus Unterstützern, das über das Engagement der beiden Gründer hinausgeht.

Beide Einrichtungen verfügen nicht über die Mittel, die Miete selbst zu tragen. Auch das Bezirksamt kann die Miete nicht aus dem eigenen Budget aufbringen.

 

Daher empfiehlt das Bezirksamt dem Ausschuss für Kultur und Bildung, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Ausschuss für Kultur und Bildung befürwortet die Weiterführung des Mietvertrages über die Räume in der Max-Brauer-Allee 134 und bittet die Bezirksversammlung, dem Bezirksamt für Miet- und Betriebskosten vom 01.10.2019 – 31.03.2027 die monatlichen Mittel in Höhe von 1.505,00 € aus dem Förder- und Anreizsystem (konsumtiv) zur Verfügung zu stellen.

 


Petitum:

Der Ausschuss für Kultur und Bildung wird um Zustimmung und Weiterleitung an den Haushalts- und Vergabeausschuss gebeten.

 


Anlage/n:

ohne

Stammbaum:
20-5820   Bereitstellung von Miet- und Betriebskosten für das Altonaer Stadtarchiv und das Museum für Textile Techniken Beschlussempfehlung des Amtes   Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   Beschlussempfehlung öffentlich
20-5820.1   Bereitstellung von Miet- und Betriebskosten für das Altonaer Stadtarchiv und das Museum für Textile Techniken Empfehlung des Ausschusses für Kultur und Bildung   Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   Beschlussempfehlung öffentlich
20-5820.2   Bereitstellung von Miet- und Betriebskosten für das Altonaer Stadtarchiv und das Museum für Textile Techniken Beschlussempfehlung des Haushalts- und Vergabeausschusses   Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   Beschlussempfehlung öffentlich