Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 21-0072  

 
 
Betreff: Sammelcontainer für Altpapier und Leichtstoffverpackungen an der Post an der Kaltenkirchener Straße aufstellen
Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 28.02.2019
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsdrucksache öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Verbraucherschutz
12.08.2019 
Konstituierende Sitzung des Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt und Verbraucherschutz zur Kenntnis genommen   
Verkehrsausschuss
19.08.2019 
Konstituierende Sitzung des Verkehrsausschusses zur Kenntnis genommen   
Bezirksversammlung
29.08.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
20-M5811 Sammelcontainer für Altpapier und Leichtstoffverpackungen an der Post an der Kaltenkirchener Straße aufstellen  

Fortführung der Drucksache 20-5811.

 

Die Bezirksversammlung Altona hat in ihrer Sitzung vom 28.02.2019 anliegende Drucksache 20-5646 beschlossen.

 

Die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) hat mit Schreiben vom 22.07.2019, ergänzend zu der bisher vorliegenden Mitteilung, wie folgt Stellung genommen:

 

Wie in der Antwort der BUE vom 9. April 2019 zu Drs. 20-5646 mitgeteilt, möchte die BUE die Bezirksversammlung zu den Entwicklungen zu dem Containerstandplatz Kaltenkirchener Straße  auf dem Laufenden halten.

Die Stadtreinigung Hamburg hatte am 15. Juli einen Ortstermin mit Vertretern des Bezirksamtes und des zuständigen Polizeikommissariats.

Der vorgeschlagene Standplatz und auch weitere Vorschläge in der Nähe wurden aufgrund der Beeinträchtigung der Verkehrsführung vom Polizeikommissariat nicht genehmigt, da im Kurvenbereich ein Überholen des Leerungsfahrzeugs wegen einer durchgezogenen Linie nicht möglich wäre.

Die Stadtreinigung Hamburg und die BUE schlagen das folgende weitere Vorgehen vor:

Das Bezirksamt Altona sollte, wie in dem BV-Beschluss vom 28.02.2019 unter Punkt 1 beschlossen, Gespräche mit der Post mit folgender Zielsetzung aufnehmen:

Die Post stellt in Eigenverantwortung einen 1,1 m³-Altpapierbehälter auf einem ihrer Parkplätze auf. Gegen ein Entgelt würde die Stadtreinigung Hamburg die Entsorgung und Reinigung des Platzes übernehmen.

 


 

 

 

Petitum:

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

Drs. 20-5811

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 20-M5811 Sammelcontainer für Altpapier und Leichtstoffverpackungen an der Post an der Kaltenkirchener Straße aufstellen (384 KB)      
Stammbaum:
21-0072   Sammelcontainer für Altpapier und Leichtstoffverpackungen an der Post an der Kaltenkirchener Straße aufstellen Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 28.02.2019   Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   Mitteilungsdrucksache öffentlich
21-0072.1   Sammelcontainer für Altpapier und Leichtstoffverpackungen an der Post an der Kaltenkirchener Straße aufstellen Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 28.02.2019   Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   Mitteilungsdrucksache öffentlich
21-0072.2   Sammelcontainer für Altpapier und Leichtstoffverpackungen an der Post an der Kaltenkirchener Straße aufstellen Mitteilungsdrucksache zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 28.02.2019   Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   Mitteilungsdrucksache öffentlich