Bezirksversammlung Altona

Drucksache - 21-0418  

 
 
Betreff: Ehrenamtliches Engagement in Altona-Nord unterstützen, Neues Tauschhaus am Platz ohne Namen
Antrag der SPD-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag öffentlich
Federführend:Geschäftsstelle der Bezirksversammlung   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
14.11.2019 
Sitzung des Hauptausschusses geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

In der Nacht zum Sonntag, dem 03.11.2019 ist das Tauschhaus am Platz ohne Namen/ Glücksburger Platz angezündet und komplett zerstört worden. In der gleichen Nacht kam es zu vier weiteren Bränden in der näheren Umgebung die Polizei ermittelt. Die Initiative vom Platz ohne Namen besteht aus BürgerInnen, die sich seit vielen Jahren um den Platz kümmern und dort Veranstaltungen für und mit dem Stadtteil gestalten. Die Initiative ist politisch unabhängig und nicht konfessionell gebunden; jeder kann mitmachen. Das Tauschhaus war ein neues Projekt und existiert seit letztem Jahr. Es wird im Stadtteil Altona-Nord gut angenommen, stärkt das nachbarschaftliche Miteinander und dient dem Tausch von Waren und Büchern, die der eine nicht mehr benötigt, der andere jedoch gebrauchen kann. Es kommt dort zu immer wieder schönen Momenten der Begegnung mit allen Bevölkerungsschichten des Stadtteils Altona-Nord und Kinder erlernen im jüngsten Alter klimaneutrales und nachhaltiges Verhalten.

 

Es ist uns wichtig, diesen Verlust aus Vandalismus und Brandstiftung zu kompensieren. Um die Kontinuität des Tauschhauses zu gewährleisten, sollten Mittel für einen Ersatz möglichst schnell bereitgestellt werden, so dass ein Wiederaufbau dann unmittelbar erfolgen kann.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Hauptausschuss beschließen:

 

Die Bezirksversammlung stellt der Initiative P.o.N. kurzfristig Politikmittel in Höhe von 2.000 Euro zur Errichtung eines neuen Tauschhauses an alter Stelle zur Verfügung.

 


Petitum:

Der Hauptausschuss wird stellvertretend für die Bezirksversammlung um Zustimmung gebeten

 


Anlage/n:

ohne